der Mann mit dem Koks war da

image

Um fünf raus, um sieben nach Köln, um 10 weiter ins Sauerland zum Kunden, um fünf wieder zurück. Uff.
Und dann kommt auch noch der Greif und will, dass ich einen 10er Trainingswettkampf laufe. Bei 10cm Neuschnee?! Genau!
Im Taxi vom Flughafen nachhause hatte ich kurz überlegt, das heutige Training zu canceln, das Wochenende war schließlich hart genug. Aber dann war ganz schnell klar, dass das nicht akzeptabel ist. Greif würde mich als Zweiminutenei bezeichnen. Und schließlich will ich ja raus aus der Komfortzone.
Also rein in die Schlappen und rum um die Alster. Von Anfang an lief es gut, die Beine waren locker und hungrig. Das konnte ich vor allem immer dann merken, wenn ich mal trockenen Asphalt unter den Sohlen hatte.
10km in knapp unter 40min trotz Schnee und Eis. Ein geiles Gefühl.
Physical power: 9/10
Mental strength: 9/10
🙂

In der Sprache eines USB-Ports (Computer) würde ich es zusammenfassend mal so sagen: This device can perform faster.
Yeaah!

Keep on Running…
Svensson

Schreibe einen Kommentar